Seid wachsam, seid mutig, seid stark!

Jahresthema CE 2022

 Liebe Schwestern und Brüder im Herrn

 

Das Jahr 2022 ist ganz neu und wir stehen alle ganz am Anfang, vielleicht auch an einem Neuanfang in diesem Jahr? Trauen wir uns! Jeder an seinem Platz. Denn wir haben alle neue Möglichkeiten. Dies sind wunderbare Aussichten, darum können und sollen wir das leere Jahres-Blatt 2022 mitgestalten.

Um diese Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen, sollen wir frei sein. "Frei sein" heisst für mich vollkommen auf Jesus Christus, unseren Gott und sein Wort zu vertrauen.

 

 

Wachsam sein heisst also: Wer, Wie, Was will mich von diesem Glauben an Jesus Christus entfernen?

Sind es Gedanken, Personen, Situationen oder sogar Orte? Um diese Hindernisse zu erkennen, braucht es das Gebet zum Heiligen Geist, der uns auf diese Hindernisse oder Abwege aufmerksam macht und uns korrigiert.

 

Die Wachsamkeit soll ein ständiger Zustand von uns sein, da der Feind nie schläft. Blicken wir aber immer auf den Sieger Jesus Christus. Denn der Feind ist von Jesus Christus besiegt!

 

 

Wir stehen auf dem Fels Jesus Christus, dieser ist Garant, an unserem Platz mit Mut das Evangelium zu leben und zu verkünden. Unser Jesus wird dies auch mit klaren Zeichen bestätigen.

 

Gehen wir mutig auf die Menschen zu. Der Heilige Geist wird uns im jeweiligen Moment die richten Worte eingeben. Ja, er wird auch die Herzen öffnen.

 

Die Kraft um zu bestehen und beharrlich zu bleiben, haben wir nicht aus uns selbst heraus. Darum ist es wichtig, dass wir immer wieder an die gute Quelle gehen.

 

Das Brot des Lebens ernährt uns, heilt uns von unseren Blessuren und befreit uns von allen Ketten.

 

Bleiben wir wach, mutig und stark damit das Reich Gottes wächst!

 

 

Gottes Segen und Schutz

Alain Kalbermatter

 

                                                       


Unsere Vision

  • Nicht nur über Jesus reden, sondern an IHN glauben.
  • Jesus den Platz geben als Mittelpunkt  in unserem Leben - in unserer Gesellschaft.
  • Wir sehnen uns nach dem Feuer des Heiligen Geistes in unserem Land, nach einem neuen Pfingsten!
  • Im Herzen der Kirche wollen wir Liebe sein, Friede sein! So wollen wir beten für die Erneuerung der Kirche; für ein gläubiges Volk, das die reale Präsenz Jesu durch die Sakramente erfahren darf.
  • Im Vertrauen auf die Gnade und die Charismen Gottes schaffen wir Gelegenheiten, in denen Gott erfahrbar wird. In den Gebetsgruppen wollen wir uns auf dem persönlichen Weg der Heiligkeit begleiten.

Jesus liebt Dich - Hingabegebet

»Herr Jesus Christus, ich glaube aus tiefstem Herzen, dass Du der menschgewordene Sohn Gottes bist. Ich nehme Dich an als meinen Herrn, meinen Erlöser und meinen Gott. Ich bitte Dich um Verzeihung meiner Sünden. Ich glaube ganz fest an Dein Versprechen, mir den Heiligen Geist vom Vater her zu senden. Taufe mich mit dem Heiligen Geist. Tauche mich ein in diesen Ozean des Feuers und der Liebe, und hilf mir, die Gaben und Charismen anzunehmen, um mit Dir die Werke des Vaters in der Kirche und in der Welt zu vollbringen. Danke Jesus, dass Du mir dies gewährst. Dein Wort ist Wahrheit und du schenkst mir einen festen Glauben,  der auf dem Felsen steht.  Ehre sei Deinem Vater und Ehre sei Deinem Namen, Herr Jesus, in Ewigkeit. Amen. Halleluja!«


 

Unterseiten der Rubrik "CE intern"